Tools, die dein Leben erleichtern…

Unser Wein des Monats und damit auch des Meetings zu Tools war diesmal ein sehr trockener und edel schmeckender Vaux Blanc de Noire.

Diesem Thema – also Tools – haben wir uns in unserem zweiten Meet & Lead gewidmet. Impulsgeber diesmal Jan Pilarzeck (trio-group), Architekt für digitale Transformation – oder, wie er sich auch gerne nennt, die digitale Hebamme :). Sein IT & Tool Know-how ist gewaltig, aber vor allem groß genug, um es zu teilen.

Wir teilen weiter und lassen euch unsere Tool-Takeaways aus Jans Top 10 Tools, die sein Leben bereichern, wissen.

Zu allererst, bevor ihr ein Tool einführt, findet heraus, für was genau ihr das Tool haben möchtet. Also möchte ich im Team an einem Word Dokument arbeiten oder unter 2 Personen einen Prozess-Flow abstimmen. Erst dann geht auf die Suche nach einem geeigneten Tool… Und wenn ihr dann ein Tool habt, schult die Anwender, denn ansonsten heißt es „Shit in, Shit out“.

Kommen wir zu den Tools

Softgarden: Ein Tool, das beim Recruiting neuer Teammitglieder unterstützt (#Bewerbermanagement). Von der Bewerbung bis zur Auswahl – alles findet über diese Plattform statt. Und alle relevanten Personen können involviert werden. Günstig und macht Recruiting durch das Tracking von KPI`s wie der „time to hire“ messbar. https://softgarden.com/de/

Confluence: Jeder tippt an einem Projekt. Ein Content Management System, das Seiten miteinander verlinkt und es auch Datenschutzrechtlich drauf hat. Definitiv ein Ferrari der remote-freundlichen Wissensdatenbanken & natürlich inkl. Echtzeit-Zusammenarbeit. https://www.atlassian.com/de/software/confluence

Zammad: Eine Helpdesk Software, die Mail, Ticket Automatisierung und Dokumentation ersetzt und damit die Kommunikation zum Kunden eindeutig erleichtert, auch oder gerade bei wechselnden firmeninternen Kundenbetreuern. „Hat jemand gestern die Mail beantwortet?“, und „Wo soll ich heute wieder ansetzen?“ gehören damit der Vergangenheit an. https://zammad.com/de

Microsoft: „Seit einem Jahr führe ich mein ganzes Team und alle Kundenkontakte über Teams. Und das alles ist bereits im Office Paket drin.“ Aber, die wenigsten kennen und nutzen dieses Paket. Also hiermit der Hinweis an euch. Schaut mal, was Microsoft für kleine aber feine Helferlein bereitstellt, bevor ihr ein neues Tool anschafft und viel Geld dafür ausgebt. https://www.microsoft.com/de-at/microsoft-365

Miro: Die Whiteboard Plattform und Jans persönlicher #Gamechanger. In Echtzeit visuell mit Kollegen arbeiten, Workshops halten, ein kurzes Brainstorming oder Bewertungen durchführen. Und die Präsentation heute, hat er gleich auch über Miro gehalten. https://miro.com/

Zapier verbindet Tools miteinander und löst so das #Schnittstellenproblem. Es werden mehr als 3.000 Tools unterstützt. Was könnt ihr also mit Zapier machen: Workflows automatisieren über Systeme hinweg. Ein Beispiel: Ihr nutzt HubSpot (CRM Tool) und ein neuer Lead trägt sich ein, durch Zapier wird dieser neue Lead in Slang transferiert und alarmiert den Vertrieb dazu, aktiv zu werden. https://zapier.com/

Und die Umsetzung

Genug der Tools, jetzt geht’s ans Ausprobieren. Wichtig ist, laut der Teilnehmer des Meet & Leads, hierbei:

  1. sich selbst immer wieder eine Vorstellung zu machen, wie Tools funktionieren, indem man an solchen Meetings wie dem Meet&Lead teil nimmt und von den Erfahrungen anderer lernt.
  2. es wird nie von Anfang an das perfekte Tool geben. Man muss starten, ausprobieren und dann im Zweifel dieses auch wieder abschaffen, wenn es nicht passt. Es wäre schlimmer, nicht zu starten und dem Team die Effizienzsteigerung zu verwehren.

In diesem Sinne, viel Spaß beim Testen. Berichte gerne in den Kommentaren über deine Erfahrungen und Erkenntnisse.

Das nächste Meet&Lead findet am 29. Juli statt, wie gewohnt um 19:30 Uhr, diesmal mit dem Thema „(Neue) Mitarbeiter in Teams integrieren und dauerhaft halten“.

Übrigens kann man sich hier zum nächsten Meet & Lead anmelden.

Liebe Grüße von deinem TGiM-Team,

Lisa, Tanja, Julia & Frieda

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.