Heute geht es um das Thema Wertschätzung im Unternehmenskontext – genauer gesagt um Sprachen dieses W-Wortes. Sogar gleich um 5 Sprachen. Das ganze hast du Gary Chapman zu verdanken. Er hat durch sein Buch „Die 5 Sprachen der Liebe“ für so einige Aha-Momente in auseinanderdriftenden Liebesbeziehungen gesorgt. In diesem Buch zeigt er zunächst auf, dass Menschen ganz unterschiedlich ticken. Sie verstehen unterschiedliche Sprachen der Liebe. Und die Sprache, die man am besten versteht, ist meist auch die, die man am besten spricht. Das sind entweder Worte des Lobes und der Anerkennung, Geschenke, Hilfeleistung, Qualitätszeit oder körperlichen Kontakt.

Natürlich lag es dabei auf der Hand, dass die Kenntnis dieser Sprachen, neben der Liebesbeziehung, auch auf weitere Formen der menschlichen Beziehung angewandt werden können. So entstanden die Denkansätze zu Themen wie „Die 5 Sprachen der Mitarbeitermotivation“ (Chapman & White) und „Die 5 Sprachen der Wertschätzung„.

In unserem neuen Format der Q&A Live-Sessions haben wir die fünf Sprachen aufgegriffen. Hier beantworten wir eure Fragen in Sachen Wertschätzung. Ganz so einfach wie es klingt, ist es nämlich im Alltag gar nicht, Wertschätzung zu leben und mit dieser auch erfolgreich zu sein. Nicht nur, dass das Wort „Wertschätzung“ manchmal schon so abgegriffen klingt. Sie kommt auch – je nachdem in welche Sprache man sie packt – ganz unterschiedlich bei Menschen an. Der oder die eine oder andere von uns muss auch erst noch ein bisschen trainieren, wenn wir wirklich wirksam wertschätzen möchten.

Doch die gute Nachricht ist: Wertschätzendes Handeln – ob nun durch Worte, Geschenke, Hilfeleistung, Qualitätszeit oder körperlichen Kontakt – kann gelernt werden. Beispiele aus der Praxis und Ideen zum Umgang mit Widerstand findet ihr in diesem Video. Wenn du mehr Unterstützung in Sachen  Führung in diesem Kontext möchtest, schau dir doch unser „Leader’s Paradise“ an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.